Wählen Sie Ihren Gratisartikel im Warenkorb!  Ab 50 € Bestellwert!


Lexikon

Leitfähigkeit

Die elektrische Leitfähigkeit ist die Fähigkeit eines Stoffes, Strom zu leiten.
Bei festen Leitern fließt der elektrische Strom durch den Transport von Elektronen, während in Flüssigkeiten der Ionentransport für den Stromfluss verantwortlich ist. Bei zunehmender Ionenkonzentration steigt auch die Menge der pro Zeiteinheit transportierbaren Ladungen, d. h., die elektrische Leitfähigkeit ist der Ionenkonzentration proportional.

Die Einheit der elektrischen Leitfähigkeit ist S/m (Siemens pro Meter), entsprechend µS/cm (Mikrosiemens pro Zentimeter).

Die elektrische Leitfähigkeit ist nicht zu verwechseln mit dem elektrischen Leitwert, der Kenngröße eines elektrischen Bauteils.

Verweise:
Hamm-Chemie
Lenntech

Anmelden für registrierte Kunden
(Falls Sie seit Herbst 2022 nicht mehr bestellt haben, nutzen Sie bitte die Funktion 'Paßwort vergessen'.)
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!