Getreidemühlen & Flocker

Eine Handmühle ist auf jeden Fall sinnvoll für Krisenzeiten ohne Elektrizität, wenn genug Zeit zum Mahlen gegeben ist. Die Mühlen lassen sich für verschiedene Anwendungsrichtungen einsetzen:

Reise-Mühlen: ideal und platzsparend für das Reisegepäck, zum groben Schroten für Ihr frisches Müsli geeignet, können auch als Tisch-Mühlen für zu Hause genutzt werden, als Beispiel die Vagabunt oder Fabula von Kornkraft. 
Kleine Handgetreidemühlen: zum groben Schroten oder zu Mahlen für feines Vollkornmehl, aber eher in kleinen Mengen, wie zum Beispiel die Zassenhaus Kornmühle oder die Handmühle Mulino von Kornkraft.
Große Handgetreidemühlen: als Alternative zu elektrischen Getreidemühlen, damit kann man auch feines Mehl in üblichen Mengen für Brot und Kuchen herstellen. Der Aufwand von Zeit und Kraft lohnt sich für wirklich, da das Mahlgut nicht so sehr erhitzt wird wie bei Elektromühlen mit 1300 Umdrehungen pro Minute. Sie gewinnen schonend gemahlenes Mehl mit besten Backeigenschaften, siehe Hawos Handgetreidemühle Rotare.

Die ausgereifte Technik, hochwertige Materialien, eine solide Verarbeitung und natürlich die Unabhängigkeit vom Stromnetz zeichnen diese Handmühlen aus. Damit Sie die Getreidemühlen zuhause optimal nutzen können, finden Sie in dieser Kategorie natürlich auch das passende Zubehör.